Manaña

Ratgeber Text Artikel für Kreativ Blog2019

Während meines Studiums hatte ich ein kleines Problem mit Prokrastination.

Ich weiß, das kennt praktisch jeder, aber bei mir war es extrem. Ich war die Präsidentin der Aufschieber. Ich bezahlte Rechnungen immer frühestens nach der zweiten Mahnung. Vor meinen Prüfungen schlief ich tagelang nicht und blieb nur durch hohe Dosen Koffein bei Bewusstsein. Dass eine wichtige Deadline näher rückte, erkannte man daran, dass meine Wohnung blitzblank geputzt und meine Bücher, Nagellacke und Buntstifte akkurat nach Farben sortiert waren.

Studierende sind die perfekten Opfer für Aufschieberitis: Sie müssen sich ihre Zeit frei einteilen, haben kaum Konsequenzen zu erwarten, wenn sie sich verspäten und sind blutige Anfänger:innen in puncto Selbstorganisation. Zu allem Überfluss habe ich auch noch Design studiert, ein Fach, das sich zum Jura- oder Medizinstudium verhält wie Waldorfschule zu Militär Bootcamp. Man kann im Design durchaus in einer nächtlichen Schaffensexplosion wochenlange unerledigte Arbeit wett machen. 

—> komplett lesen



Mark